Bei der Dermatochirurgie in erfahrenen Händen

Chirurgische Entfernung von gutartigen und bösartigen Hautgewächsen mit histologischer Untersuchung

Hautveränderungen werden unter örtlicher Betäubung herausgeschnitten und feingeweblich (histologisch) untersucht. Ebenso kann im Bedarfsfall bei bestimmten Hauterkrankungen eine kleine Gewebsprobe zur Diagnosesicherung entnommen werden.

Nach dem Eingriff bleibt eine Narbe bestehen, welche anfänglich gerötet sein kann, aber im Laufe der darauffolgenden Wochen abblasst.
Dieser Eingriffe wird ambulant in der Ordination durch geführt.

 

Radiowellenchirurgie

Hautgewächse werden mittels Radiowellenchirugie entfernt.

 

Kryochirurgie

Mittels flüssigem Stickstoff werden Hautveränderungen erfroren.

 

Elektrochirurgie

Hautgewächse werden elektrochirurgisch abgetragen.

 


>> Ästhetische Behandlungen werden gegen Privathonorar verrechnet,
da diese Leistungen von der Krankenkasse nicht bezahlt werden.

Ordination nach Voranmeldung:

Mo, Do: 15 - 18 Uhr
Di, Fr: 9 - 11 Uhr
Alle Kassen und Privat
Tel. +43-1-804 55 03